Startseite | Kontakt | Impressum
Burg Gamburg, Werbach

Fechtschule Gamburg - Tageskurs für Historisches Fechten auf der Gamburg

10. Juni, 9 – 17 Uhr


Das Schwert übt nach wie vor eine starke Faszination aus. Ist es doch die Waffe die, im Gegensatz zu den Jagdwaffen, allein für den Kampf entwickelt wurde. Unter dem Begriff Historisches Fechten werden die Europäischen Kampfkünste des Mittelalters bzw. der Renaissance zusammengefasst. Diese umfassen unterschiedliche Bereiche des bewaffneten und unbewaffneten Kampfes. Da es keine direkte Tradierungslinie gibt, war diese Kunst lange Zeit in Vergessenheit geraten und wird nun seit einigen Jahren durch die Transkription von Fechtbüchern des Spätmittelalters und der Renaissance wieder belebt. Ein Fechtmeister, dessen System allgemein als Deutsche Schule bezeichnet wird und mit welchem sich dieser Tageskurs im Speziellen beschäftigt, ist Johannes Liechtenauer, der im 14. Jh. lebte und wahrscheinlich aus Franken kam.
Kursleiter Thomas Hönle, ausgebildeter Pädagoge mit einem Hang zur Geschichte und speziell dem Mittelalter, wechselte als Erlebnispädagoge der „Erlebnisnatouren“ in die Selbstständigkeit. Seine Angebote umfassen, neben dem klassischen Team- und Kooperationstraining, u.a. Feuerspucken und Feuerlauf sowie den Kampf mit verschiedenen mittelalterlichen Waffen und die Organisation mittelalterlicher Feiern und Firmenfeste.

Dauer: 9 – 17 Uhr, mit Pausen
Preis: 65,- € pro Person
Bitte voranmelden bei: Thomas Hönle, 0151 / 57 35 04 09, info@Erlebnisnatouren.de
Kombination „Des Ritters Waffen“: Zusammen mit den Terminen der „Bogenschule Gamburg“  kann der Kurs als Kombi-Wochenende zum Gesamtpreis von 120,- € pro Person gebucht werden.
Außerhalb der regulären Termine: Auf Anfrage für Gruppen ab 4 Personen möglich.
www.burg-gamburg.de