Startseite | Kontakt | Impressum
Jüdisches Museum Creglingen

Was habt ihr da für einen Brauch? (Ex 12,26) Jüdische Feste und Riten.

Sonderausstellung vom 18. Juni - 30. Juli 2017


Die Ausstellung zeigt die wichtigsten jüdischen Feste und Riten in großformatigen Farbfotos mit kurzen Texterklärungen. Die Kenntnis jüdischer Kultgegenstände und deren Verwendungszusammenhang in der Synagoge und den häuslichen Familienfeiern sind geeignet, jüdische Religion kennenzulernen und zu verstehen. Auch die Lebensstationen Beschneidung, Bar Mizwa, Eheschließung und Beerdigung werden in Bild und Text erläutert. Die Fotos zeigen fast ausschließlich jüdisches Leben in deutschen Synagogengemeinden.


Die Ausstellung im Jüdischen Museum macht mit der Religionspraxis vertraut, die Jahrhunderte lang in jüdischen Familien in Creglingen, Archshofen, Craintal und Waldmannshofen und in den Synagogen der erstgenannten beiden Orte ausgeübt worden ist. Das Jüdische Museum in der Badgasse 3 lässt die Vergangenheit des einstigen Landjudentums im oberen Taubertal wieder lebendig werden. Bei der Eröffnung am Mittwoch, dem 14. Juni, um 19:30 Uhr, wird Rabbiner Yehuda Pushkin in die Sonderausstellung einführen. Das Museum ist jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.


Anschrift der Stiftung Jüdisches Museum Creglingen:
Torstraße 2
97993 Creglingen
Tel.: 07933-701-0
Fax: 07933-701-30
www.juedisches–museum-creglingen.de
e-mail:jmc@stiftung-jmc.de