Startseite | Kontakt | Impressum
Rabbinatsmuseum Braunsbach

Drum immer weg mit ihnen

Luthers Sündenfall gegenüber den Juden 22.10. – 19.11.2017


Nach Auffassung der Reformatoren sind Glaube und Gewissen eines Menschen immer frei. Allerdings wurde Luthers Forderung nach gewaltloser Auseinandersetzung nicht immer befolgt. Auch seine eigene Toleranz hatte Grenzen, die weit enger waren, als Menschenrechte und Grundgesetz sie später zogen.
Die Ausstellung zeigt Luthers ambivalente, intolerante, ja sogar aggressive Haltung gegenüber dem Judentum seiner Zeit. Ferner werden die kirchenhistorische Vorgeschichte und die Rezeption des lutherischen Antijudaismus im Dritten Reich aufgezeigt. Themen sind u.a. Bekehrungshoffnung; Judensau; "Die Juden sind unser Unglück"; stolze Kirche und blinde Synagoge und schließlich die Frage "Was bleibt zu tun?".


Zur Eröffnung hält  Frau Dekanin Anne-Kathrin Kruse, Schwäbisch Hall, am Sonntag, 22.10.2017 um 14.30 Uhr  einen Impulsvortrag.
Öffnungszeiten:  Sonntags 14 bis 18 h, sowie am Reformationstag 31.10. und Allerheiligen 1.11., ebenfalls 14 bis 18 h.
Außerhalb der Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage.


Informationen:  Tel. 07906-8512; rabbinatsmuseum@braunsbach.de; www.rabbinatsmuseum-braunsbach.de